„Gaming Day“ für die 7. und 8. Klassen

Der „Gaming Day“ für die 7. und 8. Klassen am letzten Schultag vor den Osterferien ist ein Projekt
unseres WPU-Kurses Game@School der Klassen 10. Wir wollen Sport mit der Welt des Gaming
vereinen.

Wir bieten Euch ein Gaming Turnier ( Mario Kart, NBA und FIFA) an, indem ihr einen Preis für die
ganze Klasse gewinnen könnt.

Wir haben die Veranstaltung in verschiedenen Projekt-Gruppen vorbereitet. In vielen Besprechungen
haben wir mit Frau Orth die unterschiedlichsten organisatorischen Möglichkeiten und Ideen über die
Umsetzung des Gaming Day ausgetauscht. Zum Beispiel hat sich ein Team um die Werbung und die
Plakate gekümmert. Weitere Gruppen haben sich um die Auswahl der Technik und Spiele gekümmert und sie
angeschlossen und ausprobiert. Das Team „Organisation“ war dafür zuständig unsere Termine zu planen,
aber auch die Lehrer*Innen zu informieren, sowie die Tickets für unsere Veranstaltung zu erstellen.
Natürlich musste auch für das Essen gesorgt werden, damit die Klassen nicht ohne leeren Magen spielen.
Wegen der Corona Regeln ist aber noch nicht sicher, ob wir auch etwas zu essen anbieten können.

Außerdem bedanken wir uns sehr bei dem Frankfurter Schulpreis 2022 Digitale Welten, welcher
uns mit einem Startgeld von 2000€ ausstattete. Dies ermöglichte unserem WPU-Kurs, die
Veranstaltung überhaupt auf die Beine zu bringen. Wir haben Spiele, Konsolen und einen Gaming
Beamer angeschafft, all das können wir auch in Zukunft rund um das Thema Game@School zum
Einsatz bringen.
Vielen Dank!

Das Team Medien & Werbung des WPU Kurses Game@School
(Adriana 10a, Ilayda 10e, Aaliyah 10d)

 

Menü