Profilklassen Leistungssport

In jedem IGS-Jahrgang (5-10) sind zwei Klassen unsere „Sportlerklassen“. Wir nehmen die Schülerinnen und Schüler nach einem Sichtungsverfahren aufgrund Ihrer sportlichen Leistungen für folgende Projekte auf:

  • Basketball
  • Fußball (weiblich / männlich)
  • Handball
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Tischtennis

An zwei Tagen pro Woche besuchen sie ein Frühtraining in ihrer entsprechenden Sportart.

Weitere Infos entnehmen Sie den nebenstehenden Links.

Koordinationsstelle Schulentwicklung/Externe Partner (Dominic Ullrich)

Arbeitsbereiche/Tätigkeiten allgemein 

  • Vertretung Leistungssport in Schulleitungssitzung
  • Beratungen SchulleiterIn, StL Leistungssport (u.a. EdS, Sportverbände Handball, Rudern, …)
  • Weiterentwicklung EdS/DOSB – Talentsichtungskonzepte, Talentförderkonzepte; Abstimmungsgespräche DOSB; Eliteschultagung EdS Austausch/Zusammenarbeit mit Universitäten – wissenschaftl. Begleitung EdS; (Talentsichtung/-förderung, Aufnahmeverfahren), 
  • Koordinatorensitzungen Leistungssport
  • AK EdS
  • Regionalteam EdS
  • CvW Steuergruppe (Schulprogramm)
  • Sportkonzeptgruppe
  • Abstimmungsgespräche Internat – Entwicklung päd. Konzept Internat-CvW
  • Abstimmungsgespräche LSBH/OSP – politische Zielsetzungen und Umsetzung Leistungssport/EdS (L. Arndt, Martina Hossfeld); Leistungssportkonzept Hessen in Abstimmung mit HKM/HMdIS, Treffen Sportverbände
  • Praktikanten-Betreuung – Organisation, Begleitung und Auswertung, Zeugnis
  • Hallen-/Sportflächenplanungen 
  • Mitarbeit Öffentlichkeitsarbeit Eds (Artikel, Homepage und FB, YouTube-Videos)

Darüber hinaus

  • Beratungen und Mitarbeit zum Landesprogramm (LAG/Verein zur Förderung sportl. Talente/LA SBP)
  • Beratungen und Mitarbeit Qualifizierungen Sport (ZFS, Studienseminare Hessen) und schulsportliche Wettkampfprogramme (Hess. Kultusministerium, Deutsche Schulsportstiftung)

 

Koordinationsstelle Schulorganisation Leistungssport (Julia Osterloh)

Arbeitsbereiche/Tätigkeiten allgemein 

  • Archivierung der Schulbefreiungen der AthletInnen Jg. 5-10 mit Einladung nach vorheriger Bestätigung durch Klassenlehrer. Aushang der laufend aktualisierten Liste freigestellter SportlerInnen im Lehrerzimmer.
  • FSJ-Betreuung (zusammen mit Johannes Herrmann) – Ausschreibung, Bewerbungen, Vorstellungsgespräche, Teilnahmen Informationsveranstaltungen Sportjugend, Wochenpläne bzw., wöchentlich Gespräche, Besuch durch Betreuer der Sportjugend, Rückmeldebogen Sportjugend mit FSJ-ler gemeinsam bearbeiten, Abschlussprojekt betreuen
  • Verleih und Organisation ASS-Bus
  • Verbindung / Organisation Stütz- und Nachführunterricht
  • Homepage (Berichte der sportlichen Erfolge)
  • Sportlerehrung (zusammen mit Jens Kleinert)
  • Durchfahrtsgenehmigungen (auch Johannes Herrmann)
  • Koordination/Betreuung Volleyballer

 

Koordinationsstelle Schulsportzentrum/Fachsprecher Leistungssport (Johannes Herrmann)

Koordinator Schulsportzentrum Arbeitsbereiche/Tätigkeiten 

  • Zuständig im Schulamtsbezirk Frankfurt für das Landesprogramm „Talentsuche und Talentförderung“
  • Abstimmungsgespräche mit den beteiligten Partnern (Grundschulen – Kooperationsvereine / -verbände)
  • Abstimmungsgespräche mit den weiteren Schnittstellen u.a SSA Frankfurt, LSBH
  • Koordinierungsinstanz für alle Trainer*innen im SSZ Frankfurt
  • Einstellungsgespräche neuer Trainer*innen und Einbindung in das SSZ Frankfurt
  • Strukturplanung und Ausrichtung des Konzepts gemeinsam mit den beteiligten Partnern

Fachsprecher Leistungssport Arbeitsbereiche/Tätigkeiten

  • Vertreter der Lehrertrainer*innen (LeTs)
  • Einladung und Leitung der regelmäßigen LeT-Sitzungen
  • Mitglied in schulischen Gremien und Sitzungen (u.a. Teamsprechersitzung)
  • Koordinatorensitzungen Leistungssport
  • Regionalteam EdS
  • Sportkonzeptgruppe
  • Mitarbeit Öffentlichkeitsarbeit Eds (Artikel, Homepage und FB, YouTube-Videos)
  • FSJ-Betreuung (zusammen mit Julia Osterloh) – Ausschreibung, Bewerbungen, Vorstellungsgespräche, Teilnahmen Informationsveranstaltungen Sportjugend, Wochenpläne bzw., wöchentlich Gespräche, Besuch durch Betreuer der Sportjugend organisieren, Rückmeldebogen Sportjugend mit FSJ-ler gemeinsam bearbeiten, Abschlussprojekt betreuen
  • Durchfahrtsgenehmigungen (auch Julia Osterloh)

Darüber hinaus

  • Beratungen und Mitarbeit zum Landesprogramm (LAG)
  • Mitglied im Fachbeirat Trainer Hessen
Menü