Schwimmen an der Carl-von-Weinbergschule

Das Schwimmprojekt der Carl-von-Weinberg-Schule bietet ein motorisches Grundlagentraining in drei Trainingsgruppen. Es werden bis zu drei Trainingseinheiten während der Unterrichtszeit angeboten, in denen Wert auf eine vielseitige koordinative Ausbildung gelegt wird.

Die SchülerInnen der 5. Klasse werden in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein an den E-Kader herangeführt. Um eine langfristige Leistungsentwicklung zu gewährleisten werden die Angebote des Olympiastützpunktes Frankfurt-Rhein-Main in Anspruch genommen (u.a. Leistungsdiagnostik, medizinische Betreuung, Ernährungs- und Laufbahnberatung).

Die Förderung von Nachwuchsathleten umfasst folgende Punkte:

  • Integration von 2-3 Trainingsmöglichkeiten im Stundenplan
  • Ganztagsangebot von Mo-Do mit Hausaufgabenbetreuung/Lernzeit
  • Sportkoordinatoren als Ansprechpartner
  • “großzügige” Beurlaubungen für Wettkämpfe und Kadermaßnahmen
  • ausreichende Wasserfläche (bis zu 4x50m im LSB H)
  • Nutzung aller Einrichtungen des Olympiastützpunktes Frankfurt-Rhein-Main

Weitere Infos und Antworten auf viele Fragen finden Sie rechts unter Downloads.

Menü