Die zweite Fremdsprache: Französisch oder Spanisch

Französisch und Spanisch werden an der Carl-von-Weinberg-Schule als zweite Fremdsprache ab Klasse 7 angeboten. In der Qualifikationsphase der Oberstufe können beide Fächer als Grundkurs bis zum Abitur weitergeführt werden. Für Schülerinnen und Schüler, die in der Sekundarstufe I keine zweite Fremdsprache belegt haben, bietet die Carl-von-Weinberg-Schule in jedem Jahrgang 11 neu einsetzende Kurse in Französisch und Spanisch an.

Die zweite Fremdsprache wird an der Carl-von-Weinberg-Schule anhand von lebensnahen Alltagssituationen mit modernen Lehrwerken und authentischen Materialien unterrichtet. Der Unterricht gestaltet sich schülerorientiert und schult die vier Kompetenzen Sprechen, Lesen, Schreiben und Hören gleichermaßen.

Neben dem Erlernen der Sprache liegt uns die Schulung des interkulturellen Verständnisses für das jeweilige Nachbarland besonders am Herzen. In diesem Zusammenhang ermöglichen wir u.a. Angebote des Schüleraustauschs sowie die Teilnahme an Prüfungen zu offiziellen Sprachdiplomen).

Das könnte Sie auch interessieren

Wahlpflichtunterricht (WPU)

Klasseninterne E-/G-Diferenzierung

Schwerpunktklassen

Menü