Wer war Carl von Weinberg?

Der Namensgeber unserer Schule war nicht nur als Unternehmer bekannt, sondern besonders als Stifter und sozial engagierter Bürger seiner Heimatstadt Frankfurt am Main.

Am 14. September 1861 in Frankfurt in eine jüdische Kaufmannsfamilie geboren, wurde er bereits mit 21 Jahren Teilhaber der Firma „Leopold Cassella & Co.“ Als „Cassella Farbwerke Mainkur AG“ gelangte sie zu Weltruhm in der Herstellung synthetischer Farbstoffe.

 Einen Namen im Pferdesport machten sich die Brüder Weinberg mit der Gründung des Gestüts Waldfried im Jahr 1896. Die Erfolge zeigten sich im Rennsport, als das Gestüt 1921 in 134 Rennen allein 75 für sich entscheiden konnte.