Der gamifizierte Unterricht

 

Die Playstation als Lehrmittel? Videospiele als Unterrichtsmaterial? – Natürlich! Computerspiele sind ein vielseitiges Werkzeug und holen die Schüler*innen in ihrer Lebensrealität ab. Das kann durchaus motivierend wirken und auch komplexe Themen einfach vermitteln.

Im Rahmen des Englischunterrichts spielte ein Leistungskurs um sich die Begriffe Utopie und Dystopie zu erschließen. Eine achte Klasse entwickelte gerade aus ihren Erfahrungen vom Spielen des Simulationsspiels „Sims“ eigene Geschichten unter Beachtung des dramatischen Spannungsbogens.

Neben der Stärkung der fachlichen Kompetenzen wird bei solchen Projekten auch die Medienkompetenz gestärkt.

Menü