Badminton-DM: 3 Medaillen für CvW-Schüler

 

Bei den vom November 2021 nachgeholten Deutschen Jugendmeisterschaften in Ilmenau am vergangenen Wochenende konnten mit Alexander Zhang und Danial Marzuan zwei CvW-Schüler für Furore sorgen und insgesamt drei Medaillen mit nach Hause nehmen. Alexander ging in der U15 an den Start und zeigte insbesondere im Einzel eine herausragende Leistung. An Position sechs gesetzt, musste er im Viertelfinale gegen seinen Doppelpartner Felix Ma (Baden-Württemberg) spielen. In drei spannenden Sätzen gewann Alexander dieses Match und war auch im Halbfinale nicht aufzuhalten. Im Finale gegen den topgesetzten Rafe Kenji Braach (NRW) zeigte er ebenfalls eine starke Leistung, musste sich aber nach seiner Dreisatzniederlage mit Silber begnügen. Im Doppel spielte er sich mit zwei souveränen zusammen mit Felix Ma ins Halbfinale. Dort musste das Duo eine knappe Dreisatzniederlage hinnehmen. Wir gratulieren Alexander zu DM-Silber und Bronze!

Danial Marzuan sprang im Jungendoppel für den verletzten Simon Krax (ebenfalls CvW) ein und musste hier an der Seite von David Eckerlin (Fischbach) die Bürde des topgesetzten Duos übernehmen. Nach etwas wackligem Start in der ersten Begegnung zog das neuformierte Duo letztlich souverän ins Halbfinale ein. Dort brachten sich Danial und David gegen Til Gatzsche/Kevin Dang (NRW) mit einem Satzgewinn in Front und hatten beim Stand von 20:19 im zweiten Durchgang bereits Matchball. Leider konnten sie diesen Vorteil nicht nutzen und das Duo musste sich am Ende doch noch gegen die späteren deutschen Meister geschlagen geben. Dennoch darf Danial stolz auf seine erste DM-Medaille sein. Herzlichen Glückwunsch!

Menü