Oliver Klemet für EM qualifiziert

Dank hervorragender Leistungen im Laufe der letzten Wochen konnte sich Oliver Klemet für die
Europameisterschaften im Schwimmen vom 12. bis 16. Mai 2021 in Budapest (Ungarn) qualifizieren.
Mit Beginn des Schuljahres 2019-2020 wechselte Oliver Klemet an die Carl-von-Weinberg-Schule in
Frankfurt am Main, um in seiner schwimmerischen Laufbahn den nächsten Karriereschritt gehen zu
können. Seit August 2019 besucht er die Gymnasiale Oberstufe der Frankfurter Eliteschule des Sports
und nutzt dabei die Möglichkeit der Schulzeitstreckung, bei der die Qualifikationsphase von 2 auf 3
Jahre verlängert wird. Die Schulzeitstreckung entlastet das Zeitbudget der Sportler*innen in einem
sehr wichtigen schulischen und sportlichen Zeitraum. Als Langstrecken- und Freiwasserspezialist
kann Oliver so den hohen Trainingsumfang optimal mit den Anforderungen der Gymnasialen
Oberstufe verbinden. Ein halbes Jahr später zog der Bundeskader-Sportler ins Haus der Athleten am
OSP Hessen, um die Wege zwischen Wohnort, Schule und Trainingsstätte so gering wie möglich zu
halten und dadurch die Regenerationsprozesse zu unterstützen.
Trotz der Einschränkungen in der Corona-Pandemie konnte Oliver in dieser Saison sehr gut
trainieren. Zum Saisonauftakt besuchte er mit der Freiwasser-Nationalmannschaft ein einwöchiges
Trainingslager in Neuschwanstein (Foto), in dem wichtige Grundlagen für die Saison gelegt wurden.
Neben den obligatorischen Wassereinheiten standen zudem Athletikeinheiten, Fahrradtouren und
Wanderungen auf dem Trainingsplan.
Im Laufe des Winters absolvierte Oliver erfolgreich mehrere Schwimmtests, die Teil der Qualifikation
für die Freiwasser-Wettkämpfe bei der EM, JEM und JWM waren. Beim internen DSV
Qualifikationswettkampf über 10km Anfang März 2021 am OSP Heidelberg belegte er einen sehr
starken zweiten Platz und qualifizierte sich damit offiziell für die Freiwasser-Wettkämpfe bei der EM.
Im April 2021 überzeugte Oliver bei verschiedenen Olympia-Qualifikationswettkämpfen auch im
Beckenschwimmen und steigerte sich von Event zu Event. Am letzten Wettkampftag im
Qualifikationszeitfenster unterbot er über 1500m Freistil die geforderte Qualifikationsnorm und
qualifizierte sich neben den Freiwasserwettkämpfen auch für die Beckenwettbewerbe der
Europameisterschaften in Ungarn.
Herzlichen Glückwunsch Oliver und seinen Heimtrainer Jan Wolfgarten und viel Erfolg für die EM!

Text: Kemmerer

Menü